Passwortgeschützter Mitgliederbereich!

 

E-Mail an den Vorstand:
Calbenser Borussen

 

Interesse an einer Mitgliedschaft?

 

letzte Aktualisierung:

25.01.2020

Calbenser Borussen e.V. - Offizieller Fanclub von Borussia Dortmund
Calbenser Borussen e.V. - Offizieller Fanclub von Borussia Dortmund

Calbenser Borussen auf Rügen

 

Jährlich grüßt das Murmeltier! Unter diesem Motto lud der 1. BVB Fanclub Rügen, die befreundeten Mitglieder der Calbenser Borussen, zur Jahreshauptversammlung ein. Die beiden Fanclubs sind seit 2014 sehr eng befreundet, so dass Vertreter beider Vereine sich in regelmäßigen Abständen besuchen. „Wir treffen uns nicht nur zu Heim- oder Auswärtsspielen, sondern stehen im ständigen Kontakt“, so der Vorstandsvorsitzende Steve Daniel. Dadurch profitieren auch die Heimatstädte der Clubs. Calbe ist mittlerweile bekannt im hohen Norden. Durch die „Verrückten“, welche sich im Januar in die Ostsee trauen. So auch in diesem Jahr! Bei ca. 5 Grad fanden sich einige Mitglieder der Borussen Fans aus Calbe und Rügen ein, um sich in die Fluten zu stürzen. Hervorzuheben ist hier Marcus Schönheit, der mit einem Dinosaurierkostüm glänzte. Natürlich wurde alles dokumentiert und kann auf der Homepage der Calbenser Borussen eingesehen werden.

 

Nach der Anreise wurden die Zimmer im Jugenddorf Drewoldke bezogen und die ersten Gespräche mit den Rügenern Freunde geführt. Zudem wurde gemeinsam das Freitagsspiel der Fußball Bundesliga geschaut und gegrillt. Ein weiteres Highlight sollte nicht allzu lang auf sich warten lassen, denn pünktlich um 24 Uhr sangen die Mitglieder beider Fanclubs ein Ständchen für das Geburtstagskind Conni Wysocki, welche das Amt der Schatzmeisterin bei den Calbenser Borussen inne hat.

 

Am Samstag wurde nach dem gemeinsamen Frühstück, die Ostsee unsicher gemacht und Fußball gespielt. Traditionell gingen die Calbenser Borussen zum Mittag „Zur alten Schabe“ essen, wo die Kellner schon ahnten wer dort die Gaststätte betrat. Mit den Worten: „Und schon anbaden gewesen“, wurden die Gäste aus Calbe begrüßt. Nach der schmackhaften Stärkung ging es zurück ins Camp und es wurden die Nachmittagsbegegnungen der 1. Bundesliga verfolgt. Die Fans von Borussia Dortmund hatten aufgrund von Neuzugang Erling Haaland jede Menge zu jubeln und waren nach der desaströsen ersten Halbzeit froh, dass ihre Mannschaft noch das Spiel gewann. Am Abend ließen es sich die Vereinsmitglieder in geselliger Runde gut gehen, bevor Sonntag wieder die Heimreise angetreten wurde.

 

Calbenser Borussen besuchen Teenclub Barby

Am letzten Dienstag besuchten die langjährigen Mitglieder Andreas, Christian, Sabrina und Dagmar,

sowie Marion und Stefan Jerx den Teenclub in Barby. „Der Besuch war schon seit längerer Zeit geplant“, so der Vorsitzende Steve Daniel.

 

Die Fans aus der Saalestadt kamen jedoch nicht mit leeren Händen. Die Kinder und Jugendlichen der Einrichtung erhielten neben dem Fanclubwimpel und -schal zusätzlich 230,00 Euro für die Kasse. Die

Spende wurde schon im letzten Jahr gut angelegt.

 

Die ca. 40 Kinder und Jugendlichen, welche täglich die Einrichtung aufsuchen um sich auszutauschen, gründeten nämlich eine eigene Fußballmannschaft. Und was gehört zu einem ordentlichen Auftreten dazu? Genau! Es wurden T-Shirts gekauft und bedruckt. So wurde ein Teil der Spende schon nützlich eingesetzt.

 

Des Weiteren wird die Spende für das gemeinsame Kochen genutzt, so die Leiterin Frau Weingarte.

Zum regen Austausch kam es dann zum Ende der Spendenübergabe, als der Leiterin erläutert wurde, was die Borussen aus Calbe so umgesetzt haben.

 

Kita Zwergenland erstrahlt schwarz-gelb

Die 50 Kinder der Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Calbe (Saale) waren am letzten Dienstag besonders überrascht. Mitglieder des ortsansässigen BVB-Fanclubs ließen sich es nicht nehmen, den Kindern einen besonderen Besuch abzustatten.

 

Schon in den letzten Jahren wurden mehrere Einrichtungen in Calbe  (Saale) und Umgebung besucht, um eine Spende zu überreichen. Nun war es endlich soweit! Die Leiterin der Kindertagesstätte Frau Wiesenmüller war überrascht, als Christian Schubert sich telefonisch angekündigte.

 

Familie Jerx aus Schönebeck und Christian Schubert aus Barby wurden sofort herzlichst empfangen. Die Kinder konnten es kaum abwarten, die Borussen Fans zu begrüßen und um zu schauen, was diese mitgebracht hatten. Neben den üblichen Fanclubschal, wurde außerdem der vor kurzem angefertigte Wimpel des Fanclubs und Süßigkeiten überreicht. Außerdem konnte sich die Leiterin, stellvertretend für die Einrichtung, über eine Spende in Höhe von 200,00 Euro freuen.

 

„Wir hoffen, dass das Geld eine sehr gute Verwendung findet“, so Familie Jerx, welche überwältig war von der Einrichtung.

 

Geselliger Bowlingabend unter Borussen

Die Mitglieder des Fanclubs von Borussia Dortmund haben nicht nur am und um dem Spielfeld Spaß, sondern treffen sich auch regelmäßig im Jahr zum Bowlingspielen in Mühlingen „Zum Schlemmerhügel“. Nachdem sich die Vorstandsmitglieder schon eine Woche vorher dort trafen, um die Termine für 2020 und den bevorstehenden Jahresabschluss zu planen, kamen nun am 15. November die Mitglieder zusammen, um alles für den Wanderpokal im Bowling zu geben.

 

Nach einer fabelhaften Bewirtung durch die Inhaberin Sandra Steue und vielen Gesprächen beim gemeinsamen Essen, stand dem weiteren (Bowling)-Abend nichts mehr im Wege. Gespielt wurde in zwei Runden auf zwei Bahnen. Die jüngsten Mitglieder, sowie Frauen und Männer spielten mit sehr viel Spaß und gesundem Ehrgeiz, so dass nach der ersten Runde noch kein klarer Sieger hervorgehoben werden konnte. In der zweiten Runde wurde es schon deutlicher, als der 1. Vorsitzende Steve Daniel mit sehr wahrscheinlich viel Glück, mehrere Strikes erzielte und sich absetzen konnte. Sein Vater und Gründungsmitglied  Ronald Schimmel, sowie Titelverteidiger Detlef Jerx und Gerhard Barann aus Schönebeck versuchten alles um den Zwischenstand aufzuholen, jedoch war dies vergebens.

 

Am Ende ging der Wanderpokal der Calbenser Borussen an Steve Daniel (248 Punkten), vor Ronald Schimmel (200 Punkte) und Gerhard Barann (180 Punkten). Zu erwähnen ist auch der Ehrgeiz der jüngsten Mitglieder, denn Jan-Lucca Schultze (Schönebeck), Lea Bullmann (Bernburg) und Vanessa Ebel (Ilberstedt) haben sich tapfer geschlagen und ein besonders großes Lob verdient.

 

In den kommenden Wochen stehen noch mehrere Highlights auf den Plan. Neben dem schon angesprochenen Jahresabschluss, finden noch zwei Spendenübergaben in Calbe und Barby statt, sowie natürlich die Betreuung des Calbenser Borussen Stands auf dem Calbenser Weihnachtsmarkt. Die Mitglieder freuen sich auch in diesem Jahr auf die Besucher des Weihnachtsmarktes.

 

BVB-Fanclub feiert 5-jähriges Bestehen

Feste müssen gefeiert werden, wie sie fallen, so auch das Fest zum 5-jährigen Jubiläum der Calbenser Borussen. Der vor fünf Jahren gegründet Fanclub aus der Saalestadt, begann damals mit 16 Gründungsmitgliedern und wurde kurz nach der Eintragung in das Vereinsregister offiziell bei  dem Bundesligaverein Borussia Dortmund geführt. Damals konnte niemand wissen welche Ausmaße die Gründung des Vereins mit sich tragen wird. Dennoch war der damalige und heutige Vorstandsvorsitzende Steve Daniel nicht überrascht über den Zuspruch aus der Region. Schnell stellte sich heraus, dass hier Potenzial besteht, einen erfolgreichen Verein aufzubauen.


Am ersten Maiwochenende war es dann soweit, dass der Vorstand, vor allem die Schatzmeisterin Conny Wysocki, zum Jubiläum einlud und 110 BVB-Fans begrüßen durfte. Neben den Mitgliedern der Borussen aus Calbe, fanden auch die Freunde vom 1. BVB Fanclub Rügen, den Werse Borussen Ahlen und der BVB Fanclub Saar-Pfalz den Weg nach Calbe. Hervorzuheben ist hier die sehr enge Fanfreundschaft mit den Rügenern und den Ahlenern Borussen Fans, die sich seit mehreren Jahren gegenseitig unterstützten und Feste feiern.

 

Highlights gab es am 4. Mai 2019 so Einige. Begonnen wurde das Fest um 15 Uhr in Calbe auf dem Marktplatz im Braunen Hirsch, so dass eine Überraschung nach der Nächsten folgte. Pünktlich zum Beginn, reisten aus Dortmund ganz besondere Gäste an. Das Maskottchen von Borussia Dortmund „Emma“ und Ex-Profispieler Wolfgang „Teddy“ de Beer haben es sich nicht nehmen lassen, den Calbenser Borussen zum Jubiläum zu gratulieren. Auch die Fanbeauftrage Petra Stüker übergab besondere und herzliche Grüße aus Dortmund und überreichte ein BVB-Trikot mit der Rückennummer 5 und der Aufschrift „Calbenser Borussen“ an den Vorsitzenden. Zudem kam auch der Bürgermeister der Stadt Calbe Sven Hause vorbei und gratulierte dem Fanclub zum 5 jährigen Bestehen.

 

Auch die befreundeten Fanclubs kamen nicht mit leeren Händen. Ganz viele leckere Spezialitäten aus deren Regionen und ein extra angefertigter „Rettungsring“ (nach dem Motto: „wir werden niemals untergehen“) der Rügener wurde in Empfang genommen, bevor es zum leckeren Kuchenbasar über ging und der Nachmittag sein Ende nahm. Nach zahlreichen Autogrammen von Teddy de Beer und Emma, wurde dann das Spiel des BVB gegen Werder Bremen verfolgt. Leider ließen die Dortmunder im Meisterschaftrennen wichtige Punkte liegen, was aber der Stimmung am Abend keinen Abbruch tat. Ein weiteres Highlight folgte noch in der Halbzeitpause, als der Vorsitzende Steve Daniel den 1. Vorsitzenden des Vereins Teddy-Wünsche ansprach. Der Verein erhielt an diesem Abend eine 300 Euro Spende, die jetzt wiederrum für erkrankte Kinder genutzt werden kann. Der Vorsitzende Maik Kuplich war hocherfreut und kann hiermit die nächsten Kinderwünsche erfüllen.

 

Bei sehr herzhaften Grillspezialitäten und dem gesponserten Salatbuffet der Fleischerei Brinkmann aus Schönebeck, wurden dann die Tombolapreise ausgegeben. Neben den Hauptgewinnen eines signierten BVB-Trikots und 2 Bundesligatickets zum Spiel, gab es noch weitere Preise für Jedermann. Zum Abschluss des Jubiläums hat sich die Verantwortliche es sich nicht nehmen lassen noch ein fantastisches Feuerwerk zu besorgen.

 

Einen großen Dank gilt allen Mitgliedern der Calbenser Borussen für die jahrelange Treue, dem Team um Harald Wanger vom Braunen Hirsch in Calbe und allen Sponsoren und Partnern, die den Fanclub regelmäßig unterstützen.

 

Die Calbenser Borussen unterstützen Aktion-Kinderbus.

Sie besitzen Stifte, welche nicht mehr benötigt werden? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und helfen Sie damit hilfsbedürftigen Kindern.

 

Seit 2016 sammelt der BVB Fanclub aus Calbe (Saale) Stifte jeglicher Art (siehe Bild). Um hilfsbedürftigen Kindern Wünsche zu erfüllen, wurde der Fanclub 2016 angesprochen, ob dieser sich an der Aktion beteiligen möchte. Für den Fanclub war es selbstverständlich diese Aktion zu unterstützen. Mitglieder und auch Bürger im Salzlandkreis sammelt bisher über 180 Kilo Stifte und konnten somit schon ein Zeichen setzen!

 

Pro Stift kommen der Aktion 1 Cent zu Gute. Dieser Betrag kommt dann mehreren Projekten zu Gute. Mittlerweile wurden Projekte im Bereich von 500 Euro bis 3000 Euro damit finanziert. Es lohnt sich!

 

Calbenser Borussen versenden die "Stifte" für die Aktion Kinderbus.

 

Der Calbenser BVB Fanclub hat im März 2017 die ersten 30 Kilo (u. a. Stifte, Fineliner, Kugelschreiber) zu der Verantwortlichen der Aktion Kinderbus geschickt! Wir setzen viel daran, diese Aktion zu unterstützen, denn Stifte und Kulis die normalerweise weggeworfen werden, können somit noch recycelt und mit Hilfe der Aktion Kinderbus hilfsbedürftigen Kindern als Spende übergeben werden.

 

Gern können Sie auch selber "Sammelboxen" aufstellen und den Fanclub gesammelt zukommen lassen! 

 

Sammelboxen vor Ort

Seit August 2018 gibt es mehrere Sammelboxen in Einrichtungen, Firmen und Filialen.

 

gesammelt wird u.a. an folgenden Orten:

Postfiliale August-Bebel-Str., in Calbe

Post (am Karlsplatz) in Bernburg

Grundschule in Barby

Rathaus in Barby

Haus der Begegnung in Barby

 

....

 

Handzettel Stifte erfüllen Wünsche
Hier finden Sie den aktuellen Handzettel "Stifte erfüllen Wünsche" zum verteilen, aushängen oder zum befestigen an den Sammelboxen!
Handzettel_Stifte_kl.jpg
JPG-Datei [729.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Calbenser Borussen e. V.

Anrufen

E-Mail